Mit der EZA Fairer Handel GmbH aus Köstendorf holte sich ein Pionierunternehmen für Fairen Handel den zweiten Platz in der Kategorie „Verantwortungsvolles Unternehmertum“ beim Salzburger Wirtschaftspreis 2014. Das Unternehmen hat in den vergangenen 40 Jahren viel für benachteiligte Menschen in Lateinamerika, Afrika und Asien erreicht.

Kategorien: Veranstaltungen, Videos

In der HBLW Saalfelden stellte die bolivianische Quinua-Produzentin vor ca. 100 interessierten Schülerinnen das Wunderkorn der Inka vor. In ihrem Vortrag erzählte die 40-jährige Gladys Caral Lopez … Den vollständigen Beitrag erreichen Sie im Internet unter der URL Bericht auf www.meinbezirk.at

Kategorien: Veranstaltungen

Freitag 13.9.2013, 19:30 Uhr – Aula der Neuen Mittelschule (früher Hauptschule Markt) in Saalfelden Im Internationalen Jahr des Quinua – ausgerufen von den Vereinten Nationen – ist Gladys Caral Lopez von der bolivianischen Kooperative Anapqui am 13. September 2013 zu Gast in der HBLA und im Weltladen Saalfelden. Sie berichtet über ihre Arbeit als Bäuerin und Genossenschaftsmitglied und die Bedeutung des „Wunderkorns“ Quinua.

Trotz gegenteiliger Versprechungen von Seiten der Industrie werden für die Produktion von Schokolade immer noch Kinder – und Arbeitsrechte verletzt: Der Großteils des Kakaos wird unter menschenunwürdigen und ausbeuterischen Bedingungen in Ländern des Südens hergestellt. Südwind ist Teil der neuen europaweiten Kampagne „Make Chocolate Fair!“ mit dem Ziel, die Menschen hier für die menschenunwürdigen Arbeits- und Lebensbedingungen von Kakaobauern und -bäuerinnen im globalen Süden zu sensibilisieren und gemeinsam den Druck […]

Kategorien: Veranstaltungen

Dienstag, 23. April 19:00 Uhr Wussten Sie dass die Stadt Salzburg so viele Lebensmittel entsorgt, wie der ganze Lungau zur Ernährung braucht? Wohlgemerkt: gute Lebensmittel. Dabei ist das erst die Spitze eines Eisbergs. Lebensmittel werden mit einem hohen Aufwand hergestellt. Aber rund die Hälfte dieser Lebensmittel landet im Müll. Das meiste auf dem Weg vom Acker in den Laden: jeder zweite Kopfsalat und jedes fünfte Brot. Massenproduktion und schneller Warendurchlauf […]

Kategorien: Veranstaltungen

Was sollen wir essen und wie manipuliert uns die Lebensmittelindustrie ? Was uns die Lebensmittelchemie alles vorgaukelt Vanilleeis ohne Vanille, Erdbeerjoghurt mit Sägespänen, Himbeerwackelpudding ohne Himbeeren, aber mit Schweineschwarte: Unappetitliche Wahrheiten über die Lebensmittel, die wir im Supermarkt in unseren Wagen legen. Doch wie können sich Verbraucher gegen diesen Etikettenschwindel wehren? Gert Scobel diskutiert mit seinen Gästen über die Fallen der Lebensmittelindustrie.

Kategorien: Fair Trade, Videos

Die Weltjournal Sendung „Der Wegwerf-Wahnsinn“ führt von den Supermärkten in Europa, zu Bananenplantagen in Südamerika, Tomatenanbau in den USA, über Lebensmittelrecycling in Japan wieder zurück nach Europa.

Kategorien: Videos

Große Investoren aus den USA, Europa, China, Indien, Japan, Südkorea und den Golfstaaten kaufen Ackerland in Afrika, Südamerika und Südostasien. Die Kleinbauern haben nicht viel davon und die Produkte werden alle exportiert. Dieses „Landgrabbing“ ist auch ein Themenschwerpunkt für den Weltladentag unter dem Motto „öko und fair ernährt mehr“.

Kategorien: Videos